Air Berlin (AB/BER)

  • Hallo,


    erst einmal ein riesiges "DANKE" an Ralf der das Forum hier so wunderbar neu aufgebaut hat!!!


    Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habt, hat Air Berlin bereits am Montag den Langstrecken betrieb Eingestellt. D-ABXA flog unter der Flugnummer AB7001 von Miami nach Düsseldorf. Nachdem der Pilot sich dann mit rührenden Worten von den Passagieren und der Besatzung verabschiedet hatte, drehte er nochmal eine Ehrenrunde über den Flughafen - nun sind beide (Pilot und Copilot) Suspendiert.

    Berichte dazu gibt es auf Unzähligen Seiten zum Nachlesen, aber ich Verknüpfe euch mal die Versionen von aero.de.


    Low Pass zum Abschied (aero.de)

    LBA untersucht Vorfall in DUS (aero.de)

    AB Piloten von Flugdienst suspendiert (aero.de)

  • In wenigen Minuten ist es so weit! Der letzte kommerzielle Air Berlin Flug startet um 21:35 von München nach Berlin! Zum Einsatz kommen wird D-ABNW, ein 11 Jahre alter Airbus A320.


    Follow her: flightradar24.com/D-ABNW


    Das Kapitel ist zu Ende!

    Wir sagen nicht auf Wiedersehen, wir sagen Tschüß!

  • Nachdem Air Berlin bereits gestern den Flugbetrieb eingestellt hat, haben sich AB und EasyJet über den Verkauf/Kauf von 25 Airbus A320 geeinigt.

    Somit sind auch die letzten Unternehmensteile verkauft. Die Transaktion soll im Dezember abgewickelt werden.

    Zitat

    "Damit haben wir einen letzten wichtigen Meilenstein in den Bieterverhandlungen erreicht", teilte der Generalbevollmächtigte im Insolvenzverfahren bei Air Berlin, Frank Kebekus, am Samstag mit. "Alle Unternehmensteile der Air Berlin sind jetzt verkauft."

    Q.: aero.de/Air Berlin einigt sich mit Easyjet über Teilverkauf


    Q.: aero.de

  • Bereits seit letzter Woche steht eine Maschine der Air Berlin auf dem Flughafen von Reykjavík. Dieser wurde, aufgrund von nicht bezahlen der Flughafen Steuer, die Starterlaubnis entzogen - dies ist laut Isländischem Gesetz erlaubt.

    Die Schulden wurden am Montag beglichen und die Maschine darf den Flughafen verlassen, wann genau ist aber noch unklar.


    Q.: aero.de

  • Soeben bei tagesschau.de gefunden:

    Air-Berlin-Kredit dürfte teures Nachspiel haben

    Zitat

    [...] äußerte den Verdacht, die Lufthansa habe den nun möglicherweise eintretenden Verlust mindestens billigend in Kauf genommen, wenn nicht sogar zielgerichtet herbeigeführt.


    Na da sind wir jetzt aber alle überrascht...


    Gruß,

    Tobias

    * That, and another piece of coffee cake, should do the trick.

  • Nachdem die Piloten von Flug AB7001 Mitte Oktober vom Dienst Suspendiert wurden, weil sie zum Abschied des letzten Langstreckenfluges von AirBerlin eine Ehrenrunde über den Düsseldorfer Flughafen flogen, entschied sich das BAF dazu, den Fall "fallen zu lassen".

    Zitat

    "Das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung hat entschieden, dass bei dem Durchstartmanöver keine Ordnungswidrigkeit vorlag. [...]

    Das Manöver hatte die Crew laut Bundesaufsichtsamt frühzeitig bei den Fluglotsen angemeldet. Diese hatten aber nur die reguläre Landung freigegeben und für einen möglichen Fehlanflug eine Einzelfreigabe erteilt. Damit habe die Entscheidung beim Piloten gelegen, so das Amt. Der "durchaus ungewöhnliche Flugverlauf" verstoße aber nicht gegen die zu prüfenden luftrechtlichen Vorschriften."


    Q.: aero.de

    Die Ehrenrunde der Piloten bleibt also ohne Konsequenzen!


    Q.: aero.de