• Dann haben wir hier eine der erwähnten MEA B707, die die B720B auf der Strecke nach BEY ablösten, im Anflug auf die 07R im Sommer 1985:


    j4b707meodahdsl01wij4i.jpg




    An der selben Stelle präsentierte sich 14 Jahre später diese B707-338C bzw. E-8C Joint Stars der USAF bei ähnlich bescheidenen Lichtverhältnissen (original ausgeliefert an Qantas, flog sie später für Gesellschaften wie ZAS Airline of Egypt und Nile Safaris Aviation) :


    j4b707usafwre8923289sy5i1t.jpg




    Global International Airways war wie hier 1982 oft in FRA anzutreffen:


    j4b707gia2n495papl01neueb.jpg




    Iraqi B707 ging 1988 noch beinahe jeden Nachmittag auf der Westbahn raus:


    j4b707iayiagesg010xubl.jpg




    Hier macht sich eine Caribbean Airways B707-351B (gemietet von Laker) 1979 im C-Hof vom Acker - so wie ich jetzt für heute auch:


    j4b707iqgk300gbfbssg09xu54.jpg

  • Weiter geht's mit diesem Klassiker - Iran Air B707 war lange Jahre ein vertrauter Anblick in FRA wie hier 1980 im Anflug auf die 25L:


    j4b707irepirmpl01tau0s.jpg




    Kenya Airways kam nicht ganz so oft und so lange linienmäßig mit ihren B707 - hier sehen wir sie beim morgendlichen Line-Up auf die 25L im Jahr 1979, als die Bahnschwelle noch nicht verschoben war:


    j4b707kq5ybbkpg01piuei.jpg




    LAN Chile war mit ihren B707 eine weitere feste Bank in FRA - hier steht eine ex-LH-330B 1976 in der ersten LAN-Bemalung in der Abenddämmerung auf Abfertigungsposition:


    j4b707laccccgpg01msjqe.jpg




    ... während diese ex-Pan-AM-321B drei Jahre später schon das neue Design präsentiert:


    j4b707la2cccekpg01z5joq.jpg




    Hier landet Montanas einzige lange B707 1980 auf einem Subcharter für Ariana mit entsprechendem Sticker auf der Nordbahn:


    j4b707mofgoeidapl0173k8g.jpg

  • Dann mache ich mal weiter mit dieser Egyptair in der zweiten Bemalung beim Start auf der Westbahn 1985:


    j4b707ms2suaoust0134jkx.jpg




    Neben zwei B720B und einer B707-320B hatte Maof 1984 noch diese B707-120B:


    j4b707oj100n778papl01q7uas.jpg




    Diese Okada Air hatte 1988 eine etwas längere Startstrecke auf der 18:


    j4b707oka5naoosg01xbubr.jpg





    ... was man im selben Jahr von diesem Frachter der PIA nicht behaupten kann (dafür waren die aber auch häufiger da) :


    j4b707pk2cgoapaxgst014uu24.jpg





    Noch ein eher seltener Langstreckenbesuch auf der Westbahn war 1988 diese ex- American-B707-323B der Denver Ports of Call :


    j4b707poc2n706pcsg01sru7r.jpg

  • Jahrelang verkehrte Zambia Airways linienmäßig zwischen FRA und Lusaka, 1980 kamen dabei wie hier noch B707 zum Einsatz:


    j4b707qz9jaebpl01hyubj.jpg




    Neben einem Mix aus anderen Flugzeugtypen setzte Tarom auch regelmäßig B707 nach FRA ein so wie hier 1985 im Anflug auf die 07R:


    j4b707royrabasl010lifn.jpg




    1982 war Arrow Air mit B707 häufiger Besucher in FRA. Wie man unschwer erkennen kann, stammt diese vom Vorbesitzer Singapore Airlines:


    j4b707rwn707jjsl01ipc44.jpg




    Auch Sudan Airways B707 waren jahrelang nicht aus FRA wegzudenken so wie hier 1976:


    j4b707sdstafbsg01qcfnx.jpg




    1984 jeden Samstag auf der Westbahn - TAP Cargo B707 in der letzten Bemalung:


    j4b707tp3cgocstbjsg01qoxo5.jpg



  • Kommen wir nun zu American Trans Air, die 1984 gehäuft mit ihren B707 in FRA auftrat:


    j4b707tz300n7597apl012vzy9.jpg




    Nicht zu vergessen die aus der Air Ceylon hervorgegangene Air Lanka, die ab 1980 zunächst mit B707 die Linie aus Colombo bedienten:


    j4b707ul4ralapl010el14.jpg




    Welch eine Kombination - diese von der deutschen Chartergesellschaft Calair übernommene Grundbemalung auf einer ex-Lufthansa B707-330B der Air Zimbabwe war nicht nur wie hier 1984 ein gewohnter Anblick beim Start auf der Westbahn:


    j4b707zimzwktst01c8d92.jpg




    Diese auch von der LH stammende B707-330B trägt vier Jahre später an selber Stelle schon das inzwischen erneuerte Farbschema der Air Zimbabwe:


    j4b707zimzwkust01bteda.jpg




    Gut, strenggenommen ist die C-135 ja keine B707, aber ein Bild der militärischen Schwester namens WC-135B im Dienste der Wetteraufklärung der USAF bei einem raren Besuch 1988 in FRA sei hier ausnahmsweise mal gestattet:


    j4b707usafweathwc135e9oa5o.jpg

  • Na, dann möchte ich doch auch mal ein 707 beisteuern. Ein vorab: sorry wegen der schlechten Bildqualität - zum einen konnte ich damals nur knipsen und zweitens ist dies ein Scan vom Dia.


    Entstanden ist das Bild am 20.05.1983 und ist eigentlich ein Beifang des eigentlichen Ereignisses; der Ankunft des Space Shuttles huckepack auf einer 747.


    Die deutsche Luftwaffe besaß damals insgesamt 4 Maschinen dieses Typs. Hier abgebildet die 10+03 "August Euler".


    1983_05_20_Space-Shuttle_0001.jpg

  • Diese B707-323C der American Airlines führte im Jahr 1976 einige Frachtlinienflüge im Auftrag der TMA zwischen DUS und BEY aus:


    j4b707aacgon7555asg01rnf8n.jpg




    Im Sommer 1979 tauchte eines Samstags diese B707 der belgischen Abelag in DUS auf zwecks eines Subcharters für TAP. Die Maschine trägt hier noch die Grundbemalung des kanadischen Vorbesitzers Pacific Western:


    j4b707ablooabasg01redg9.jpg




    Air Berlin begann als amerikanische Fluggesellschaft mit zwei ex-TWA B707-331 - hier eine davon auf einem raren Besuch in DUS 1979:


    j4b707abn767abpg010ki08.jpg




    American Eagle war eine eher kurzlebige Airline. Für damalige Verhältnisse war der Anstrich geradezu revolutionär, auch wenn ihn nur zwei ihrer drei ex-Pan-Am B707-321B trugen (DUS 1980 mit landender LH B737-130 im Hintergrund) :


    j4b707aen404pasg01onedi.jpg




    Trauriger Anblick in STN 1981 - eine der beiden B707 der italienischen Aeropa auf dem Firedump:


    j4b707aern716hhsg01o7iwj.jpg

  • Zurück zur B707 im aktiven Dienst - hier 1977 eine B707-328 in der ersten Air-France-Bemalung:


    j4b707af1320fbhsupg0156d44.jpg




    Im Gegensatz dazu verfügte die neuere Version 328C über geringfügig leisere und wohltönendere P&W JT3D-Turbofantriebwerke:


    j4b707af1320bfblclsg0n9eyp.jpg




    Hier landet 1982 eine -328B in der neueren AF-Bemalung in ORY:


    j4b707af2fbhsvpl012osxw.jpg




    B707-382B der TAP-Chartertochter Air Atlantis anno 1986:


    j4b707aiacstbbpt013ci6b.jpg




    Und dann gab es 1976 noch diese B707-131F der ominösen Jet Power, noch in der Grundbemalung des Vorbesitzers Phoenix und vermietet an ARCA Colombia auf einem Air-India-Frachtflug wenige Wochen vor ihrem abrupten Ende:


    j4b707arcn730jppg01afvsyu.jpg




    Zur Ergänzung - hier befördert sie 1973 noch Passagiere von ihrer damaligen Basis ZRH:


    j4b707hphbiegsg01x6u8l.jpg