Qantas (QF/QFA)

  • Qantas‘ CEO Alan Joyce hat im Rahmen einer Konferenz bekräftigt, dass man mit dem Projekt „Sunrise“, das die Einführung von ULR-Flügen zwischen Australien und Europa (SYD/MEL —> LHR) bzw. zwischen Australien und der US-Ostküste (SYD —> JFK) vorsieht, mittlerweile sehr weit gekommen sei. Beide großen Flugzeughersteller, Airbus und Boeing hätten jeweils umsetzungsreife Konzepte für einen Flieger vorgestellt, der in der Lage sei diese Strecken bereits ab dem Jahr 2022 in 21 (—> Europa) bzw. 19 (—> USA) Flugstunden zurückzulegen. Bis Ende des Jahres soll die Entscheidung fallen, wer den Zuschlag erhält.


    https://banners-my.flightradar24.com/Jetstream.png