Airbus A380 - Sammelthread

  • Interview mit Carsten Spohr

    ... und mehr A380 für die Lufthansa-Flotte generell?
    Das ist ausgeschlossen.


    Könnte Airbus irgendwas machen, um Sie da umzustimmen?
    Wir gehen den Weg von größeren Drehkreuzen auf kleinere Drehkreuze. Der Airbus A380 hat mit 14 Stück bei uns eine gute Flottengröße.

    Jetstream.png

  • Was sich bereits seit Längerem abzeichnete: Die in Tarbes geparkten zwei ex-SIA A380 (Regs. 9V-SKA/-SKB) werden jetzt doch in Einzelteile zerlegt und verkauft.


    http://www.aero.de/news-29316/…inzelteilen-verkauft.html


    https://banners-my.flightradar24.com/Jetstream.png

    Nachdem die Fondsanleger mehrheitlich dem Vorschlag des Eigners zum Ausschlachten der Maschinen zugestimmt haben, will man noch im laufenden Monat "ans Werk" gehen ;(.


    http://www.airliners.de/a380-d…-singapore-airlines/45718 

  • Nachdem die von Singapore abgelegte ehemalige 9V-SKC mit HiFly ein neues Herrchen gefunden hat, wird am 01.08.2018 wohl auch das Geheimnis gelüftet werden, für welche Fluggesellschaft der Riesenvogel fürdahin durch die Welt fliegt.


    HiFly Chief Executive Officer Paulo Mirpuri macht zwar Andeutungen über den zukünftigen Nutzer der ehemaligen 9V-SKC, die nach der Überholung bald in Dienst gestellt werden wird, lässt aber die Katze noch nicht aus dem Sack.


    Laut Mirpuri gebe es "zwei Kandidaten", die in Frage kommen: eine europäische Fluggesellschaft, die bisher keinen A380 in der Flotte hatte und jetzt damit über den Atlantik operieren will und eine ostasiatische Fluggesellschaft, die bereits den A380 betreibt.


    Vielleicht liege ich falsch, aber nach der Beschreibung des ersten potentiellen (europäischen) Kunden drängt sich mir die Vermutung auf, dass es sich hierbei nur um Turkish Airlines handeln kann.

    TK hatte schon starkes Interesse an den Malaysia A380 gezeigt, die vor zwei drei Jahren noch zum Verkauf geplant waren. Das Geschäft kam aber nie zustande und MAS fliegt die Teile heute noch, während Turkish wohl jetzt durch HiFly leicht zu einem A380 kommen könnte.


    Was auch möglich wäre ist, dass Singapore die Maschine zurück least. Die Kabine ist fast immer noch die gleiche und das Flugzeug könnte ohne großen Aufwand wieder in die Flotte integriert werden.


    Ralf

  • China Southern ist mit fünf Exemplaren bislang der alleinige Betreiber des Superjumbos in der Volksrepublik China. Das könnte sich ändern. Die Hoffnungen basieren auf Gerüchten, wonach Airbus im Gegenzug für eine erweiterte industrielle Beteiligung der Chinesen am A380-Programm mit bis zu 60 Bestellungen für dieses Modell rechnen dürfte.


    Jetstream.png

  • China Southern ist mit fünf Exemplaren bislang der alleinige Betreiber des Superjumbos in der Volksrepublik China. Das könnte sich ändern. Die Hoffnungen basieren auf Gerüchten, wonach Airbus im Gegenzug für eine erweiterte industrielle Beteiligung der Chinesen am A380-Programm mit bis zu 60 Bestellungen für dieses Modell rechnen dürfte.

    Da bin ich mal gespannt, ob dann auch die Varianten A380-700/900 und die Frachtvariante umgesetzt werden, wenn diese Deals mit den Chinesen funktionieren:).


    Ich weiß, dass das nicht zu FRA passt, aber ich würde mir mal die Frage erlauben:whistling:, ob jemand weiß, ob China Southern Airlines im SFP 2019 mit ihrer A380 wieder nach AMS fliegt. Weiß da jemand was??

  • ich denke, man sollte froh sein das A380-Programm überhaupt am Leben zu erhalten, falls es überhaupt zu dem Deal mit den Chinesen kommt.... Von der Lancierung einer Frachterversion ist man m. E. meilenweit entfernt.


    Jetstream.png

  • Ja, sehe ich auch so. Die Frachtversion wurde ja schon bereits vor fünfzehn Jahren wieder beerdigt, weil sich die einzigen Interessenten UPS und FedEx nach eingehender Analyse für andere, günstigere und schneller erreichbare Typen entschieden hatten und der Markt damals wie heute keinen Bedarf für eine Frachtversion dieser Maschine hergibt.