Lion Airlines Boeing 737-8 MAX Absturz kurz nach dem Start in Jakarta

  • Es gibt derzeit offenbar erste Anzeichen dafür, dass es bereits unmittelbar nach dem Start technische Probleme gab und die Piloten den Towerlotsen um Erlaubnis fragten nach CGK zurückfliegen zu dürfen (und diese auch erhielten). Schon auf der Rotation zuvor hatte es über acht Minuten hinweg schwankende Geschwindigkeits- und Höhenangaben gegeben. Allerdings sei dieser Fehler im Rahmen eines Wartungsereignisses zwischen den Flügen behoben worden.


    Jetstream.png

  • Mittlerweile haben Marinetaucher einen der beiden Flugschreiber geborgen.

    On Nov 1st 2018 Basarnas reported one of the black boxes was recovered. The black box has been handed over to KNKT for further processing and read out. The box was located at position S5.8128 E107.1269, 400 meters northeast of the last known radar position of the aircraft

    Jetstream.png

  • Im Nachgang zum Unglück hat Boeing ein Sicherheitsbulletin für die Boeing B-737 MAX herausgegeben. Nach Auslesen der Daten des mittlerweile durch Marinetaucher geborgenen Flugschreibers vermehren sich Hinweise auf Auffälligkeiten bei den Geschwindigkeitsanzeigen während der letzten vier Flüge der abgestürzten Maschine, die durch fehlerhafte bzw. fehlerhaft verarbeitete Sensorwerte begründet sein könnten.


    Delivered August 13, 2018, crashed into the Java Sea on October 29, 2018


    boeing-logo-medium.jpg?w=300&h=71

    Boeing is providing support and technical assistance to the Indonesian National Transportation Safety Committee and other government authorities responsible for the investigation into Lion Air flight 610.


    The Indonesian National Transportation Safety Committee has indicated that Lion Air flight 610 experienced erroneous input from one of its AOA (Angle of Attack) sensors.


    Whenever appropriate, Boeing, as part of its usual processes, issues bulletins or makes recommendations regarding the operation of its aircraft.


    On November 6, 2018, Boeing issued an Operations Manual Bulletin (OMB) directing operators to existing flight crew procedures to address circumstances where there is erroneous input from an AOA sensor.


    The investigation into Lion Air flight 610 is ongoing and Boeing continues to cooperate fully and provide technical assistance at the request and under the direction of government authorities investigating the accident.



    Jetstream.png

    Jetstream.png

    The post was edited 2 times, last by Jetstream: Boeing Statement hinzugefügt ().

  • Nachdem Piloten mehrerer großer (US-)Fluggesellschaften ihr Unverständnis hinsichtlich mangelhafter bzw. gänzlich fehlender Informationen über die Funktionsweise des Maneuvering Characteristics Augmentation System (MCAS) in den Flugbetriebshandbüchern der Boeing B737-MAX zum Ausdruck gebracht haben, reagiert Boeing zunehmend "verschnupft" auf diese Kritik. Eine Fehlfunktion der Anströmwinkelsensoren und daraus resultierende Eingriffe des MCAS werden derzeit als eine der möglichen Ursachen für den Absturz von JT610 in Betracht gezogen. Mittlerweile gibt es auch eine erste, gegen den amerikanischen Hersteller gerichtete Klage.


    Jetstream.png

  • Die indonesische Flugunfallbehörde hat gestern das Parlament in Jakarta über den aktuellen Erkenntnisstand zum Unglück unterrichtet. Nach den bisher ausgewerteten Daten des FDR erscheint es demnach tatsächlich so, als ob bereits kurz nach dem Start das Maneuvering Characteristics Augmentation System (MCAS) aufgrund fehlerhafter Sensordaten aktiv in die Trimmung des Flugzeugs eingegriffen hat.

    "On Nov 22nd 2018 the KNKT gave a presentation to Indonesia's Parliament about the findings so far. The KNKT told the parliament that the FDR contained 1790 parameters spanning 19 flights. The last two flights, the flight from Denpasar to Jakarta as well as the accident flight, were showing the same issue, the right hand speed (first officer's IAS) signficantly higher than the left hand speed (captain's speed). The captain's AoA indicated about 20 degrees higher than the first officer's AoA. As result the left stick shaker activated immediately after takeoff and operated, with a brief period where it stopped during a descent shortly after takeoff, continuosly throughout the flight. When the aircraft levelled off at 5000 feet automatic nose down trim inputs occurred which were countered by manual trim up inputs by the crew. The nose down trim inputs were created by the Maneouvering Characteristics Augmentation System (MCAS), a tool which will lower the nose of the aircraft to prevent a stall. Until the end of the flight the automatic nose down trim inputs were countered by manual nose up trim inputs by the crew. During the end of the recording the automatic nose down trim inputs increased, the pilots still trimmed nose up however shorter. Overall the stabilizer trim position moves increasingly towards nose down until it was no longer possible to counter the pitch down moment via the yoke. Throughout the flight there had been no problems with the engines. On the previous flight from Denpasar to Jakarta the same problem existed, the automatic trim inputs however did not occur. The crew must have done something preventing the MCAS system producing the nose down trim inputs. Following the presentation the KNKT released first information in Indonesian including some FDR graphics."

    Jetstream.png

  • Die indonesische Flugaufsichtsbehörde hat jetzt den vorläufigen Untersuchungsbericht zum Absturz veröffentlicht. Demnach hätten die Piloten praktisch von Beginn des Fluges an gegen einen drohenden Absturz gekämpft. Mehr als zwei Dutzend Mal sollen sie versucht haben, die Maschine aus einem durch das MCAS infolge nicht korrekter Sensordaten initiierten Sinkfluges zu stabilisieren und so die Kontrolle zurück zu erlangen.


    Jetstream.png

  • Oh Mann, die haben über fünfundzwanzig Mal versucht, gegen den Bordcomputer anzukämpfen!!! Gibts da keinen Override, mit dem man so ein System umgehen bzw. abschalten und danach manuell weiterfliegen kann?

    Die beiden Piloten hätten doch genug Erfahrung gehabt, um den Flieger mit bloßen Händen wieder in die richtige Fluglage zu bringen.

    Und den CVR hat man immer noch nicht gefunden..?