G-OBZH Monarch A321 Beinahe-Kollision mit Kleinflugzeug

  • Das ist zwar schon im letzten Sommer passiert, aber offensichtlich haben die Ermittlungsbehörden ihre Arbeiten nun abgeschlossen.


    Der Zwischenfall passierte am 21.07.2017, als sich Flug ZB942 aus Birmingham im Endanflug auf RWY01auf Menorca befand und dem Piloten eines Kleinflugzeuges vom Typ Aquila 210, der die Erlaubnis hatte, den Anflug hinter der Monarch-Maschine zu passieren.

    Entgegen der Anweisung der Fluglotsen, die von ihm selbst gewünschte Linkskurve, die ihn aus dem Anflugweg gebracht hätte, auszuführen, flog er doch geradeaus weiter und passierte somit den A321 direkt unterhalb in 400ft Höhe in etwa 2,5 nm vor der Landebahn.

    Dank TCAS brach die aufgeschreckte Besatzung von ZB942 sofort den Anflug ab und brachte die Maschine durch einen sofortigen Steigflug aus dem Gefahrenbereich.

    Beide Maschinen blieben bei diesem Zwischenfall unbeschädigt und konnten sicher landen.


    Ob der Pilot des Kleinfliegers noch mal eine Nachschulung erhalten wird, ist nicht überliefert.


    Ralf