SU-GEG - EgyptAir - Boeing 737-800 (FRA): Gesprungene Cockpitscheibe

  • Eine gesprungene Cockpitscheibe während des Steigfluges auf FL240 führte zur Umkehr von SU-GEG, die sich auf dem Flug MS786 von Frankfurt nach Kairo befand. Die Maschine befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits auf 19.000 ft und etwas nördlich von Crailsheim .

    Kerosin abgelassen wurde wurde wohl keines, die Maschine wurde auf einer "spritfressenden" Flughöhe deutlich unter 8000 ft nach Frankfurt zurück geleitet, wo sie 40 Minuten nach dem Start wieder sicher landete.


    Quelle: The Aviation Herald