• 1992 war ein schwieriges Jahr für Lufthansa: man hatte durch den Golfkrieg im Jahr zuvor weniger Passagiere transportiert, dazu kamen noch die hohen Treibstoffkosten und man hatte obendrein auch noch zu viele Maschinen in der Flotte. Hinzu kamen auch noch die bestellten Maschinen, bei denen man die Auslieferungen nach hinten schob, bis wieder genug Geld in der Kasse war.


    1843-0399d358.jpg


    Bei der Auslieferung von D-ABVM (ln 910) am 17.04.1992 wurde diese Maschine sofort an den Sultan von Brunei weitergegeben, der sie nach Umbau zum artgerechten VIP-Menschentransport als V8-ALI in seine Dienste stellte.


    Im Jahre 2017 gefiel ihm dieses Vehikel wohl nicht mehr und gab es an Lufthansa-Technik zurück, die es etwa ein Jahr lang in Hamburg abstellte. Offensichtlich bekam man dort irgendwann Platzprobleme und überführte die Maschine im März 2018 nach Marana, wo sie seitdem in der trockenen Wüstenluft vor sich hin dörrt.


    Am 21.06.2009 brachte man den Vogel zur Inspektion nach Frankfurt - natürlich genau zu einem Zeitpunkt an dem es trotz sehr langem Tag keine Sonne gab....

  • Gulf Falcon 747-136 3C-GFB ln248, Sharjah 2000

    1974 für British Airways gebaut landete der Jumbo 2000 bei Gulf Falcon.


    3c-gfbbrkcx.jpg


    Bei einem heftigen Sandsturm wurde der Flieger durch die Kraft des Windes gedreht und ein Teil des Hauptfahrwerks blieb in seiner Position.


    3c-gfb_1_fo0ykyl.jpg

  • OLD meets New, so wie in dieser Kombination leider nicht mehr möglich, die United, ihr wisst ja und bei der China war die Schubumkehr nicht ganz in Ordnung, sie ist bis zum Taxiway hinter dem 380 Hangar durchgerollt. Leider kenne ich die Bezeichnung nicht">