• Weniger am Brexit, sondern mehr an den Passagieren, die nicht mit Ryanair fliegen wollen und den Piloten, die nicht für Ryanair fliegen wollen, solange sie miesen Arbeitsbedingungen ausgesetzt sind und streiken.

    Dieses Jahr war auch laut Ryanair der Sommer, die WM und der Dauerbrenner Flughafengebühren schuld am Minuswachstum, so dass manche Strecken ganz natürlich eingestellt werden müssen.


    Und das trifft nicht nur Leipzig. Im Februar zum Beispiel kündigte Ryanair die Schließung der Basis in Glasgow aufgrund des schwachen Marktes und der Flughafengebühren an, die den billigen Ticketpreisen im Wege stehen und verlegte die Maschinen nach Edinburgh.


    Bei den anderen Gesellschaften läuft das im Prinzip auch nicht anders ab, die kochen auch nur mit Wasser. Nur stellen die ihre unrentablen Routen geräuschlos ein, weil sie wissen, dass sie unrentabel sind.

    Und das ist der Unterschied: Ryanair tönt immer herum und macht alles und jeden dafür verantwortlich, warum und weshalb Strecken oder Basen stillgelegt werden.


    Wenn deren Hatz nach dem wenigen Geld anderer Leute nicht so todernst wäre und was die da mit Passagieren und Personal treiben, könnte ich mir darüber doch hin und wieder mal einen Ast lachen...


    Ralf

  • Dazu kommt sicherlich noch eine gewisse Marktsättigung (Otto Normalverbraucher kann sein Geld meistens auch nur einmal ausgeben) und der scharfe Wettbewerb in der unmittelbaren Region (Berlin, Polen...).


    Jetstream.png

    Jetstream.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jetstream ()

  • Gegenwind von allen Seiten 😉: Die französische Zivilluftfahrtbehörde DGAC hat gestern in Bordeaux einen RYANAIR-Flieger (EI-EBG) kurzerhand an die Kette legen lassen, nachdem die Billigfluglinie einer Aufforderung der EU-Kommission zur Rückzahlung unerlaubt erhaltener Subventionen mehrfach nicht nachgekommen war. Gleichzeitig informierte man die betroffenen Passagiere, dass diese im Zuge der leider notwendigen Maßnahme einen Anspruch auf Entschädigungszahlungen nach der entsprechenden EU-Verordnung gegen RYANAIR gelten machen könnten.


    Jetstream.png

    Jetstream.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jetstream () aus folgendem Grund: Link eingefügt